Aktuelles

Lichtmess 2021 ?

„1947 wurde in Derdingen erstmals nach der Zwangspause des Zweiten Weltkriegs wieder Lichtmess gefeiert.“
„1947 wurde in Derdingen erstmals nach der Zwangspause des Zweiten Weltkriegs wieder Lichtmess gefeiert.“

Aus Glinde, einem Ortsteil der Stadt Barby in Sachsen-Anhalt, erreichte uns ein Brief zum Jahreswechsel mit folgendem, lesenswertem Absatz:

„Es war ein Sommer, es war ein anderes Jahr!“ 

Genauso werdet ihr in Oberderdingen den Song in Erinnerung behalten, denn es war das Jahr 2020. Das Jahr hat uns viel abverlangt, besonders schlimm, dass die kommende Lichtmessfeier 2021 in Glinde nicht stattfinden wird. Das gab es bisher noch nie, selbst während der Kriegszeiten wurde Lichtmess gefeiert.

In der Weihnachtszeit konnten wir unseren Bewohnern doch etwas Freude und Hoffnung schenken, denn wir haben einen schönen Weihnachtsbaum in der Mitte des Dorfes zum Strahlen gebracht. In diesem Sinne werden wir auch weiterhin nach vorne schauen und uns auf die Zeit danach freuen. Wir wünschen Euch und uns, dass wir trotz der Pause unsere Lichtmesstradition weiter fortführen und dabei gesund und fröhlich bleiben.

Der Museums- und Heimatverein der Lichtmessgemeinde Glinde e.V. wünscht allen Oberderdinger Lichtmessfreunden und Familien einen guten Start ins Neue Jahr 2021.

Ein schöner Wunsch, den wir gerne an die Oberderdinger Bürgerschaft weitergeben, die ja auch Lichtmess „wieder normal“ feiern möchte.

(0221)

Lockdown

„Geschenktisch -- Weihnachten 1949“
„Geschenktisch -- Weihnachten 1949“

Weihnachten wird auch dieses Jahr gefeiert, wegen Corona ein bisschen anders als sonst. Blickt man 50 und mehr Jahre zurück, so war es seinerzeit auch anders und nicht so üppig wie in den jüngst vergangenen Jahren. Das „Wesentliche“ ist geblieben, wir haben nur das Beiwerk aufgehübscht. Es gab auch früher keine sorgenfreie Zeit. Mit dem Wohlstand ist die Disziplin leider nicht mitgewachsen. Man erlebt eher das Gegenteil. Zurückhaltung ist kein brauchbares Attribut für Selbstverwirklichung. Vielleicht sollten wir es in den kommenden Feiertagen damit einmal probieren. Jedenfalls wird unser Verein bis auf weiteres keine Zusammenkünfte anbieten und auch die sonstigen Aktivitäten zurückfahren. Wir wünschen unseren Mitgliedern besinnliche Feiertage, vielleicht nehmen Sie sich das alte Familienfoto-album aus der Schublade und blättern Sie in ihm. Alte Bilder wecken Erinnerungen, die Bruchstücke zum Begreifen der heutigen Zeit und Ansporn zum Durchhalten sein  können. 

(5120)